MESSAGE IN A BOTTLE

„WHISKEY IST ZUM TRINKEN DA, UM WASSER WIRD GEKÄMPFT.”

Dieses Zitat wird dem Tom Sawyer-Autor Mark Twain zugeschrieben. Schon zu Mark Twains Zeiten im 19. Jahrhundert war Wasser die wertvollste Ressource, die zum Anbau von Nahrung und für das Wachstum von Städten notwendig war. Wasser war und ist die mächtigste und gleichzeitig empfindlichste natürliche Ressource.

Im Jahr 2030 werden zwei Drittel der Welt über kein sauberes Trinkwasser verfügen. Schon heute sterben mehr Menschen jedes Jahr durch Krankheiten die durch verunreinigtes Wasser hervorgerufen werden, als durch alle Formen von Gewalt – Krieg eingeschlossen. Vor allem in Entwicklungsländern in Afrika und Asien besteht dringender Handlungsbedarf.

Wir haben bereits mit Charity Water ein Projekt, das sich diesem Problem annimmt, unterstützt. Die Non-Profit-Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Menschen auf der Welt mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

In diesem Video könnt ihr euch einen ersten Eindruck über die Projekte von charity: water verschaffen.

Vor kurzem hat uns charity:water informiert wohin unsere Spende fließt: Kenia.

Warum Kenia?

Durch die wachsende Bevölkerung und das sich verändernde Klima, wird sich die Wasser-Situation in Kenia verschlechtern. Im Jahr 2025 soll Kenia nur ein Viertel des Wassers haben, das es benötigt. So sieht die Situation heute aus:

In diesem Video ist zu sehen, mit welchen harten Bedingungen, die Einheimischen täglich konfrontiert werden.

<div id="block-yui_3_17_2_1_1409055413024_28227" class="sqs-block video-block sqs-block-video" style="position: relative; height: auto; outline: transparent solid 1px; transition: box-shadow 0.1s ease-in-out; padding: 17px; clear: both; color: #000000; font-family: Lato; font-size: 14px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 22.3999996185303px; orphans: auto; text-align: start; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 1; word-spacing: 0px; -webkit-text-stroke-width: 0px; background-color: #ffffff;" data-block-json="{"layout":"caption-hidden","overlay":false,"description":{"html":"Eastern Kenyans face some of the harshest conditions that many of us can not even fathom. Wild animal attacks, seasonal draught, not to mention walking miles in the hot sun just to meet their daily water needs. If this were not bad enough, they also know that the water is polluted and yet they must have it. While we can't even begin to solve all of Kenya's problems, we can address the clean water issue. Thanks to the many generous donors at this years charity: ball, we raised over $800,000 that will go directly towards this crisis."},"hSize":null,"floatDir":null,"html":"","url":"http://vimeo.com/54550837","width":1280,"height":720,"providerName":"Vimeo","thumbnailUrl":"https://i.vimeocdn.com/video/381870880_1280.jpg","resolvedBy":"vimeo"}” data-block-type=”32″>

„Action Against Hunger“, der lokale Partner von charity: water, arbeitet im Moment an 39 neuen Brunnen und 5 neuen Leitungswassersystemen, die über 30.000 Menschen in Kenia mit Trinkwasser versorgen sollen. In 18 Monaten werden wir GPS-Koordinaten und Fotos von den Gemeinden erhalten, in denen unsere Spendengelder verwendet wurden.

Mehr Informationen zu den Projekten von charity: water gibt es hier.